Bestellt vor 23.45 Uhr = heute versandt
Kostenloser Versand ab 50 €
60 Tage Probezeit + kostenlose Rückgabe
10 jahre
0

Vorübergehend 5% Rabatt auf alle Dashcams. Geben Sie den Rabattcode 'Dashcam' an der Kasse ein.Jetzt 5% Rabatt auf alle Dashcams. Geben Sie den Rabattcode 'Dashcam' an der Kasse ein.

Bestellt vor 23.45 Uhr = heute versandt
Kostenloser Versand ab 50 €
60 Tage Probezeit + kostenlose Rückgabe

Vorübergehend 5% Rabatt auf alle Dashcams. Geben Sie den Rabattcode 'Dashcam' an der Kasse ein.Jetzt 5% Rabatt auf alle Dashcams. Geben Sie den Rabattcode 'Dashcam' an der Kasse ein.

Durch Allcam

Montage oder Aufhängung einer Dashcam

Eine Dashcam kann auf verschiedene Weise im Auto angebracht oder aufgehängt werden. Die meisten Dashcams werden mit einem Saugnapf oder einem Aufkleber an der Windschutzscheibe befestigt, aber es gibt auch andere Arten von Halterungen. Jede Art von Halterung hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Saugnapf-Befestigung

Die wohl bekannteste - aber nicht die gebräuchlichste - Art, eine Dashcam zu befestigen, ist die mit einem Saugnapf. Eine Saugnapfhalterung funktioniert auf die gleiche Weise wie frühere (TomTom-)Navigationssysteme und viele aktuelle Telefonhalterungen. Bei einer Saugnapfhalterung drückt man eine Gummi- oder Silikonhalterung auf die Windschutzscheibe, die man dann mit einem Drehmechanismus an die Windschutzscheibe "saugt".

Der Hauptvorteil einer Saugnapfhalterung ist, dass man die Dashcam leicht aus dem Auto entfernen und in mehreren Fahrzeugen verwenden kann. Ein Nachteil ist, dass eine Saugnapfhalterung bei längerem Gebrauch brüchig werden kann und ihre Saugkraft verliert. Außerdem ist eine Saugnapfhalterung etwas empfindlicher gegenüber Vibrationen und man kann die Halterung nur an der Windschutzscheibe oder einer anderen glatten Oberfläche anbringen - und nicht etwa am Armaturenbrett. Hier finden Sie alle Dashcams mit Saugnapfhalterung.

Aufkleberbefestigung

Die häufigste Aufhängung ist die mit einem selbstklebenden Aufkleber. Bei dieser Art der Aufhängung wird die Halterung der Dashcam durch einen doppelseitigen Aufkleber fest - und mehr oder weniger dauerhaft - an der Windschutzscheibe angebracht. Die Dashcam wiederum kann in die Halterung hineingeschoben und wieder herausgezogen werden, so dass sie leicht aus dem Auto entfernt werden kann.

Der Hauptvorteil einer Aufkleberhalterung ist, dass sie in der Regel fester auf der Windschutzscheibe sitzt als eine Saugnapfhalterung. Neben der Stabilität ist eine Aufkleberhalterung oft auch etwas kompakter als eine Saugnapfhalterung. Ein Nachteil einer Aufkleberhalterung ist, dass sie sich nicht so einfach von der Windschutzscheibe entfernen lässt. Um die Dashcam in mehreren Fahrzeugen zu verwenden, benötigen Sie daher in den meisten Fällen eine zusätzliche Halterung. Alle Dashcams mit Aufkleberhalterung finden Sie hier.

Andere Arten von Halterungen

Neben der Saugnapf- und Aufkleberhalterung für Standard-Dashcams gibt es Dashcams, die auf eine bestimmte Art und Weise befestigt werden müssen. Spiegel Dashcams zum Beispiel werden über den Innenspiegel geschoben und dann hinten mit Gummihalterungen befestigt. Bei Motorrad Dashcams, wie auch bei den meisten Lkw Dashcams, werden die einzelnen Kameras meist mit Schrauben i.c.w. doppelseitigem Klebeband außen an der Karosserie befestigt.

Bei 2CH Dashcams mit Rückfahrkamera wird die Rückfahrkamera oft außen an der Stoßstange oder unter dem Spoiler mit einem doppelseitigen Aufkleber oder Schrauben befestigt. Sie kann auch an der Heckscheibe oder auf dem Dachhimmel des Fahrzeugs angebracht werden.

Vergleichen 0

Fügen Sie ein anderes Produkt hinzu (max. 5)

Vergleich starten