Bestellt vor 23.45 Uhr = heute versandt
Kostenloser Versand ab 50 €
60 Tage Probezeit + kostenlose Rückgabe
10 jahre
0

Vorübergehend 5% Rabatt auf alle Dashcams. Geben Sie den Rabattcode 'Dashcam' an der Kasse ein.Jetzt 5% Rabatt auf alle Dashcams. Geben Sie den Rabattcode 'Dashcam' an der Kasse ein.

Bestellt vor 23.45 Uhr = heute versandt
Kostenloser Versand ab 50 €
60 Tage Probezeit + kostenlose Rückgabe

Vorübergehend 5% Rabatt auf alle Dashcams. Geben Sie den Rabattcode 'Dashcam' an der Kasse ein.Jetzt 5% Rabatt auf alle Dashcams. Geben Sie den Rabattcode 'Dashcam' an der Kasse ein.

Durch Allcam

Wie funktioniert eine Dashcam? Kurze Dashcam-Erklärung

Immer mehr Menschen sprechen davon: eine Dashcam im Auto. Eine Dashcam soll im Falle von Vandalismus oder einem Unfall als eine Art Zeuge im Auto fungieren und das Fahren viel sicherer machen. Doch wie funktioniert eine Dashcam eigentlich? Wir erklären es Ihnen gerne.

1. Wie funktioniert der Anschluss einer Dashcam?
Eigentlich ist es ganz einfach. Eine Dashcam ist eine Kamera, die Sie an der Windschutzscheibe Ihres Autos befestigen und die alles aufnimmt, was Sie während der Fahrt sehen. Eine Dashcam wird mit einem langen USB-Kabel geliefert, das Sie an den Zigarettenanzünder des Autos anschließen (oder über ein separates Hardwire Kit" direkt an die Autobatterie). Sobald Sie das Auto starten - und damit die Dashcam mit Strom versorgt wird - schaltet sich die Dashcam automatisch ein und beginnt mit der Aufnahme.

2. Wie funktioniert das Speichern von Videos mit einer Dashcam?
Die aufgenommenen Videos werden wie bei jeder anderen Kamera auf einer Micro-SD-Karte gespeichert, die Sie in die Dashcam einlegen müssen. Die Videos werden in kurzen Clips von meist 5 Minuten auf dieser SD-Karte gespeichert. Sobald die SD-Karte voll ist, wird das älteste Video automatisch gelöscht, um Platz für ein neues Video zu schaffen. Die Dashcam kann auf diese Weise kontinuierlich aufzeichnen, dies wird Loop Aufname genannt.

3. Wie lange kann man mit einer Dashcam aufnehmen?
Wie viele Stunden Video gespeichert werden können, hängt von der Kapazität der verwendeten SD-Karte und der Größe (Qualität) der Videos ab. Als Faustregel kann man sagen, dass man mit 32gb etwa 6 Stunden FullHD-Videos speichern kann. Das bedeutet, dass mit einer 32gb Micro SD-Karte die letzten 6 Stunden der Fahrten auf der SD-Karte gespeichert werden.

4. Wie funktioniert eine Dashcam bei einem Unfall?
Der Hauptvorteil einer Dashcam ist, dass ein Zusammenstoß oder Vandalismus aufgezeichnet wird, so dass Sie diese Videos später als Beweismittel verwenden können. Zu diesem Zweck verfügt jede Dashcam über einen eingebauten G-Sensor, der Vibrationen aufzeichnet. Wenn Sie in eine Kollision oder einen Unfall verwickelt sind, merkt die Dashcam dies und speichert das aktuelle Video sicher. Dieser Schutz bedeutet, dass das Video nicht durch den Loop-Aufnamen überschrieben werden kann und Sie es später an die Polizei oder die Versicherungsgesellschaft senden können.

5. Wie funktioniert eine Dashcam beim Parken?
Neben der Verwendung einer Dashcam während der Fahrt können Sie auch eine Dashcam als Sicherheit beim Parken verwenden. Dazu müssen Sie die Dashcam nicht über das Zigarettenanzünder-Netzteil, sondern mit einem Hardwire Kit direkt an den Akku anschließen. Diese Dauerstromversorgung liefert Strom und ein Signal an die Dashcam, sobald Sie die Zündung des Autos ausschalten, was über die Zigarettenstromversorgung nicht möglich ist. Die kontinuierliche Stromversorgung hat auch eine eingebaute Sicherheitsvorrichtung, die sicherstellt, dass der Akku nicht leer wird.

In diesem ist die Dashcam in Bereitschaft und startet eine kurze Aufnahme, sobald eine Bewegung oder Vibration erkannt wird. Einige Dashcams haben auch einen sogenannten Time lapse Parkmodus, bei dem die Dashcam jede Sekunde ein Bild aufnimmt.

*Das automatische Einschalten des Parkmodus funktioniert nicht bei Dashcams mit einem manuellen Parkmodus. Sie müssen diesen manuell im Menü der Dashcam einschalten, sobald Sie das Auto parken.

6. Wie funktioniert das Anschauen von Videos?
Das Anschauen von Videos von Ihrer Dashcam können Sie tun, indem Sie die SD-Karte aus der Kamera herausnehmen und in Ihren PC oder Laptop einlegen. Sie können die Videos mit fast jeder Videowiedergabesoftware ansehen oder in einigen Fällen die Software der Marke Ihrer Dashcam verwenden. Bei WiFi-Dashcams ist es auch möglich, sich innerhalb eines 10-Meter-Radius mit Ihrem Handy bei der Dashcam anzumelden und die Videos anzusehen. Wenn Ihre Dashcam über einen LCD-Bildschirm verfügt, können Sie sich die Videos auch auf diesem ansehen.

Vergleichen 0

Fügen Sie ein anderes Produkt hinzu (max. 5)

Vergleich starten